Geschichten- und Zeichenwettbewerb

in Kooperation mit den Volksschulen Brockmann, BIPS Krones und Schönau!

 

JAKOMINI-MASKOTTCHEN

VORAUSWAHL IM MUWA GETROFFEN!

 

Im Rahmen des Projektes CAFÉ JAKOMINI (https://www.muwa.at/café-jakomini/) wurde ein Zeichen- und Geschichtenwettbewerb mit den Volksschulen Brockmann (http://www.vs-brockmann-neu.at/), BIPS Krones (http://www.bips-krones.com/) und Schönau (http://vs-schoenau.info/) initiiert.

 

Die SchülerInnen der ersten und zweiten Schulstufe zeichneten ein Maskottchen des Bezirks Jakomini. Aus einer großen Zahl spannender, kreativer Ideen wurden von einer Jury gemeinsam drei Maskottchen pro Schule ausgewählt, vom Projektkuratierungsteam Eva FÜRSTNER und Klaus STROBL, von VertreterInnen der Schulen, Susanne HAPPE (VS Schönau), Saskia HÖDL (VS Brockmann) und Nick LANG (VS BIPS-Krones) und vom Zeichenkünstler Tom LOHNER (http://tomlohner.com/).

Nun wählen die SchülerInnen der drei Volksschulen mittels Punktvergabe die Siegerzeichnung und schlussendlich wird Christina Fehrer, Zeichenwettbewerb-Verantwortliche, aus den von den SchülerInnen gekürten Maskottchen der drei Schulen eine Mischung kreieren!


Ein großes Dankeschön an alle SchülerInnen, alle LehrerInnen und an die Direktorinnen Angela KALTENBÖCK-LUEF, Regina POCK und Maria ROSSEGGER!

 

Verantwortliche für den Geschichten- und Zeichenwettbewerb:

Danijela Beljo, Christina Fehrer

 

 

 

SchülerInnen brachten ihre Wahrnehmung, Perspektiven sowie kreativen Zugänge in Form von Zeichnungen (1. und 2. Schulstufe) und Geschichten (3. und 4. Schulstufe) ein.

 

Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden bei der Schlussveranstaltung Anfang 2018 präsentiert!